YOURBOOK.SHOP
Community
!
Perdita Roman
Gail Jones

Perdita Roman

Band 14001 der Reihe
dtv
!
5/5
1 Bewertung
!Taschenbuch
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Eine Geschichte, die sich nur flüsternd erzählen lässt Eine Hütte in der australischen Wildnis voller Zeitungsausschnitte über den Zweiten Weltkrieg und vermodernder Bücher, in denen Schlangen hausen, ein verschrobener Vater und eine wahnsinnige Mutter, aus deren Shakespeare-Zitaten die Zwölfjährige ihre gesamte Bildung bezieht - das ist Perditas Universum. Eine entlegene Welt voller Merkwürdigkeiten und Wunder, bis eines Tages ein Mord geschieht ...
BIOGRAFIE
Gail Jones ist gebürtige Westaustralierin. Sixty Lights erschien 2004 und war für den ›Booker Prize‹ nominiert. Bereits ihr erster Roman, Black Mirror, wurde vielfach ausgezeichne Gail Jones unterrichtet Englisch, Kommunikation und Kulturwissenschaft an der University of Western Australia.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor
Buchdoktor
Perdita erzählt die verstörende Geschichte eines Mädchens, das nach Jahren der Vernachlässigung eher zufällig zu einfühlsamen Pflegeeltern kommt. Flora und Ted geben Perdita instinktiv die Liebe und Aufmerksamkeit, die jedes Kind zum Heranwachsen braucht - und sie suchen therapeutische Hilfe für ein Trauma, das sich durch Liebe allein nicht heilen lässt. Der englische Originaltitel "Sorry" vermag die Tiefe der Handlung sehr viel besser zu vermitteln, denn dieser Begriff umfasst laut Nachwort der...
Weiterlesen
1 Wow