YOURBOOK.SHOP
Community
Akram El-Bahay

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Band 1 der Reihe
Paramythia
!
3.8/5
167 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen ... Der Auftakt einer großen neuen Trilogie von einem preisgekrönten Autor
BIOGRAFIE
Akram El-Bahay hat seine Leidenschaft, das Schreiben, zum Beruf gemacht: Er arbeitet als Journalist und Autor. Als Kind eines ägyptischen Vaters und einer deutschen Mutter ist er mit Einflüssen aus zwei Kulturkreisen aufgewachsen. Dies spiegelt sich ebenso in seiner preisgekrönten Flammenwüste-Reihe wie in seiner neuen Trilogie wider, in der eine geheimnisvolle Bibliothek im Mittelpunkt steht.
MOJOS
Mojos von Seraphina, bookspumpkin / Kim und 6 andere
seraphina
bookspumpkin
aresto_momentum
bookversum
+4
cubeiphiloc
Die Bücherstadt ist ein solider Fantasyroman, der mir leider nicht ganz so gut gefallen hat, wie ich es erhofft hatte. Allerdings waren es die Fabelwesen, die meine Neugier doch angefacht haben
bookspumpkin / Kim
Leider nicht zuende gelesen, weil es mir viel zu zäh war. Ich kam auch mit den Charakteren gar nicht klar.
Perfekter Auftakt einer neuen zauberhaften Reihe ✨ Toller Schreibstil, wundervolle Charaktere, viele Geheimnisse die gelüftet werden wollen!
hat mir leider nicht so gut gefallen
Tolle Geschichte für Bücherliebhaber, die ein neues Bild auf die Fabelwesen wirft! Kommt aber anfangs schwer in Gang! 4 von 5 Sternen!
REZENSIONEN
Bewertet von miss_pageturner, stinsome und 3 andere
miss_pageturner
stinsome
tanitapfaff
kathaflauschi
klick_lesen
miss_pageturner
Akram El-Bahay ist mir als Autor in der deutschen Fantasyszene zwar bekannt, gelesen hatte ich bisher jedoch noch nichts von ihm, war jedoch seh neugierig und gewillt das zu ändern und mit Bücherstadt kam ich diesem Vorsatz auch noch mit einem Buch nach, das selbst über Bücher handelt. Da konnte doch nichts schiefgehen, oder?
Eine unterirdische Stadt der Bücher
Das Buch beginnt, wie so viele Fantasybücher, mit einem Diebstahl, der nicht ganz so läuft wie geplant. Im Zuge dessen lernen wir gle...
Weiterlesen
Wow
Akram El-Bahays „Bücherstadt“ ist aus der Sicht des 25-jährigen Diebes Sam geschrieben, der sein Dasein als Dieb an den Nagel hängen und in der Palastwache aufgenommen werden möchte. Statt jedoch als Wache des Weißen Königs eingesetzt zu werden, findet er sich auf einmal in Paramythia, der unterirdischen Bücherstadt, wieder und soll das Tor zum geheimnisvollen Herz der Bücherstadt bewachen. Monoton und langweilig, findet Sam, der sich nicht an den Unmengen von Büchern erfreuen kann, da er nie da...
Weiterlesen
Wow
_pfaffingers_bibliophilie_
Worum geht´s?
Sam ist ein Dieb, nach einigen Schicksalsschlägen entschließt er sich, dem Verbrecherleben den Rücken zuzukehren und ein rechtschaffenes Leben als Wächter des Königs von Mythia zu beginnen. Sam landet in jedoch in Paramythia, der staubigen Bibliotheksstadt unter dem Palast. Sich seinem langweiligen Schicksal ergebend, beginnt er seine erste Nachtwache und wird sofort in einen Strudel aus Geheimnissen, Mythen und Märchen gezogen. Zusammen mit seiner neuen Freundin Kani versucht er d...
Weiterlesen
Wow
Ich habe das Buch voller Neugierde begonnen, den ich lese nur umso gerne von mehr Büchern. Ich wurde auch sofort in die Geschichte hineingezogen. Klasse fand ich hier, das die Bücherstadt eine Stadt unter einer Stadt ist, die auch über viele Straßen verfügt. Ich selbst wäre am liebsten an diesem Ort, den dort würde sich jeder Bücherwurm wohl fühlen. Was mich aber sehr geschockt hat, das der Protagonist in dieser Stadt ist und nicht einmal lesen kann. Er ist nur in dieser Stadt um seinen Job als ...
Weiterlesen
Wow
Das Buch das mir den Einstieg in die Fantasywelt ermöglicht hat.

Ich hab mich ziemlich lange von Fantasy entfernt gehalten, aber ich wurde dann doch einfach zu neugierig. Beim stöbern in der Buchhandlung fand ich dieses Buch und nach dem ich Zuhause an nichts anderes mehr denken konnte, hab ich es mir am nächsten Tag gekauft.

Ich muss zugeben, dass ich ein kleiner Angsthase bin und anfangs ein bisschen ängstlich in die Welt Paramythias gekommen bin aber mittlerweile gehört die Reihe zu meinen...
Weiterlesen
Wow

KOMMENTARE

Das ist ja mal ein wahrlich märchenhafter Name 😁 +Die schönsten Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht
Bücher als Gefängnis zu sehen kam mir bisher nicht in den Sinn. Doch die Geschichten und auch Figuren sind tatsächlich Gefangene zwischen 2 Buchdeckeln. Eigentlich eine logische Sicht, wenn ich auch gern lieber die Freiheit in Büchern sehen. Aber für Akrams Erzählweise bin ich gern bereit auch seine...
See More