YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
"Ein verfluchter Flecken Erde, diese Highlands. Ein Land, das von Tränen und Blut getränkt ist." Schottland, 1837: Die junge Fiona Hemington ist auf dem Weg zu ihrer Tante in den Highlands, als ihre Kutsche in einen Hinterhalt gerät. Halbtot vor Angst und Erschöpfung schlägt sie sich bis zu einem abgelegenen Herrenhaus durch. Doch der Besitzer ist Fiona ebenso unheimlich wie das alte Gemäuer. Nachts quälen sie dunkle Traumbilder und seltsame Geräusche: Schritte, Stimmen, eine wiederkehrende Melodie. Liegt tatsächlich ein Fluch auf dem Haus, seit die gälischen Pächter gewaltsam vertrieben wurden? Oder ist Fiona dabei, den Verstand zu verlieren? Eine junge Frau auf der Flucht, ein Landstrich voller Mythen und Legenden und ein geheimnisumwobenes Herrenhaus. Ein Historischer Roman in der Tradition der Schauerliteratur - unheimlich packend und atmosphärisch.
BIOGRAFIE
Maria W. Peter entdeckte bereits zu Schulzeiten ihr Interesse an Literatur und Geschichte. Sie studierte Amerikanistik, Anglistik und Romanistik sowie Klassische Archäologie und Alte Geschichte. Nach einem Stipendium an der School of Journalism in Columbia/Missouri, schrieb sie ihren ersten Historischen Roman. Heute ist sie als freie Autorin tätig und pendelt zwischen dem Rheinland und dem Saarland.
MOJOS
Mojos von Gwen, mattisbuecherecke und 6 andere
gwen
mattisbuecherecke
booksofselina
kittycatinaxo
+4
bella5
Mystisch, düster und unglaublich spannend!
Es dauerte leider fast 200 Seiten, bis ich in der Geschichte drin war.
Von dem Buch war ich positiv überrascht. Es hat mir sehr gut gefallen und ich habe die Charaktere lieb gewonnen.
Die Highlands, ein mysteriöses Anwesen mit einem gutaussehenden aber ebenfalls mysteriösen Besitzer und eine süße Liebesgeschichte. Was will Frau mehr?
Ich vergebe 4,5 von insgesamt 5 möglichen Sternen. Ein historischer Roman, der diese Bezeichnung auch verdient. Hervorragend recherchiert!
REZENSIONEN
Bewertet von sommerlese, books_sparkling und 3 andere
sommerlese
books_sparkling
trikerin
layara
bella5
Schottland, 1837: Zum Glück entgeht Fiona Hemington auf einer Reise einem brutalen Überfall auf ihre Kutsche, sie flüchtet zu Tode erschrocken und findet in dem abgelegenen Herrenhaus Thirstane Manor Zuflucht. Der Besitzer, Aidan Thirstane, nimmt Fiona als Gast auf, doch er ist Fiona unheimlich und er scheint ein dunkles Geheimnis zu haben. Außerdem wird sie von schaurigen Träumen und seltsamen Geräuschen verfolgt. Liegt auf dem Haus ein Fluch?

Dieser Roman führt den Leser direkt in die neblige...
Weiterlesen
Wow
Ich hatte mich auf diesen Schottland-Roman gefreut. Die Freude hielt allerdings nicht sehr lange an.
Als Leser wurde man mit einigen vermeintlich übernatürlichen Aspekten konfrontiert, mit denen ich mich nicht so recht anfreunden konnte. Ich war skeptisch. Mehr gestört hat mich aber, dass man als Leser über hunderte Seiten hinweg völlig im Dunkeln tappte. Man wusste nur, es gibt ein großes Geheimnis, aber was es genau war.. man bekam ein paar Brocken Hinweise hingeworfen, doch die haben eigentli...
Weiterlesen
Wow
Cover:
Typisch Schottland die Highlands. Gefällt mir sehr gut.Passend zum Buch

Inhalt:
Jahr 1837
Die junge Fiona Hemington soll bei ihrer Tante in den Highlands leben. Ihre Kutsche wird überfallen.Ihre Mitfahrer - ihre Tante und ein Vertrauter ihrer Familie werden getötet.Sie kann sich retten.Völlig erschöpft und voller Angst kommt sie zu einen abgelegenen Herrenhaus. Dort wird sie in ihrer Not aufgenommen.
Der Besitzer des Hauses Aidan Thirstane ist Fiona unheimlich.Irgendetwas verbirgt er.Wa...
Weiterlesen
Wow
Als ich auf "Melodie der Schatten" stieß, war es die Thematik, die mich auf Anhieb Lust auf dieses Buch bekommen ließ. Ich bin ja ein absoluter Fan von Geschichten, die in Schottland bzw den Highlands spielen und komme da einfach nie dran vorbei. Die Weiten der Hochebenen, die historischen Hintergründe, damit kann man mich absolut locken. Und so landete dieses Buch weit oben auf meiner Liste und jetzt, wo ich durch bin, kann ich sagen, es hat sich absolut gelohnt!
Wer Lust auf ein historisches ...
Weiterlesen
Wow
Spannende Geschichtslektion

1837 tritt die Schottin Fiona Hemington eine Reise nach Inverness an. Sie wird jedoch nie an ihrem Zielort ankommen, da ihre Kutsche überfallen wird. Fiona gelingt die Flucht in die schottischen Highlands. Mit letzter Kraft klopft sie an die Tür eines heruntergekommenen Herrenhauses. Thirstane Manor ist ein düsterer Ort, und auch die Bewohner des Hauses findet Fiona seltsam. Der Hausherr, Laird Aidan Thirstane, beschäftigt nur wenige Angestellte. Er ist stets dunkel...
Weiterlesen
Wow