YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Vater Damien Modeste sich ganz in den Dienst seines geliebten Stammes der Ojibwe im abgelegenen Reservat Little No Horse gestellt. Nun da sein Leben zu Ende geht, muss er fürchten, dass das große Geheimnis seines Lebens doch noch ans Licht kommen könnte: er ist in Wahrheit eine Frau. In ihrem bislang nichts ins Deutsche übertragenen Meisterwerk erkundet Louise Erdrich das Wesen der Zeit und den Geist einer Frau, die sich gezwungen fühlte, sich selbst zu verleugnen, um ihrem Glauben dienen zu können. Ein Buch mit Herz, großartig erzählt. »Lustig und elegisch, absurd und tragisch.« New York Times
BIOGRAFIE
Louise Erdrich, geboren 1954 als Tochter einer Ojibwe und eines Deutsch-Amerikaners, ist eine der erfolgreichsten amerikanischen Gegenwartsautorinnen. Sie erhielt den National Book Award, den PEN/Saul Bellow Award und den Library of Congress Prize. Louise Erdrich lebt in Minnesota und ist Inhaberin der Buchhandlung Birchbark Books. Im Aufbau Verlag sind zuletzt ihre Romane "Der Gott am Ende der Straße", "Die Wunder von Little No Horse" und "Der Nachtwächter" erschienen. Im Aufbau Taschenbuch sind ihre Romane "Liebeszauber", "Die Rübenkönigin", "Der Club der singenden Metzger", "Der Klang der Trommel", "Solange du lebst", "Das Haus des Windes" und "Ein Lied für die Geister" lieferbar. 
MOJOS
Mojos von sammelmappe und renee
sammelmappe
renee
Bin ganz verzaubert.

Sprachzauber. Figurenzauber. Erzählungszauber. Geschichtenzauber.

Mein Begeisterung ist angefacht.


bedächtig beginnend, entfacht dieses Buch nach und nach ein Feuer in mir und lässt mich lichterloh brennend zurück
REZENSIONEN
Bewertet von Buchdoktor, renee und andere
Buchdoktor
renee
milkysilvermoon
Father Damien Modeste, als Gottes irdischer Diener auf dem Außenposten eines Ojibwe-Reservats tätig, ist sichtlich vom Alter gebeugt, aber immer noch geistig rege. Im Laufe des Tages ermüdet er jedoch schnell und ist von Schwerhörigkeit und Arthritis geplagt. Der Pater hat über 80 Jahre hinweg immer wieder an jeden einzelnen Papst in Rom geschrieben, ohne je eine Antwort zu erhalten. Father Damiens Geheimnis bleibt Louise Erdrichs Lesern nicht lange verborgen. Wenn er seine Amtstracht ablegt, wi...
Weiterlesen
1 Wow
Der Lebensweg der Agnes DeWitt


Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde gelesen und mich hat es restlos begeistert. Hier habe ich mein erstes 5 Sterne Buch von Louise Erdrich gelesen. Es ist ein Buch, welches als Personal mir schon aus einem anderen Erdrich-Buch bekannte Familien der Ojibwa (Chippewa) hat. Dadurch, dass ich dieses Buch erst vor kurzem gelesen habe, fiel es mir nicht schwer Verknüpfungen herzustellen und hatte dadurch ein anderes Wahrnehmen des Buches als meine Mitlesende...
Weiterlesen
2 Wows
Das abgelegene Indianerreservat Little No Horse im Norden der USA: Schon mehr als 50 Jahre lebt Father Damien Modeste unter den Angehörigen des Stammes der Ojibwe. Viele, viele Jahre hat er als Priester Gottesdienste gehalten, Beichten abgenommen und seiner Gemeinde auch in anderer Hinsicht gedient. Nun ist er im Ruhestand, sein Leben geht dem Ende entgegen. Und er muss befürchten, dass sein großes Geheimnis ans Licht kommt: In Wahrheit ist der Geistliche eine Frau und heißt eigentlich Agnes DeW...
Weiterlesen
4 Wows