YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Nach dem Ende eines brutalen Bürgerkriegs ist London geteilt: Es gibt Slums und eine »Stadt der Eliten«. Durch tägliche Klangspiele wird den Bewohnern die Erinnerung daran, wie es einmal war, genommen. Die Vögel haben aufgehört zu singen und jeder neue Tag fühlt sich an wie der vorherige. Ein junger Mann namens Simon kommt in die Stadt und findet eine neue »Familie« - eine Bande, die hier im Untergrund lebt. Nach und nach gelingt es Simon, seine Erinnerungen wachzurufen, und Lucien, der blinde Anführer der Bande, spürt bald die Gefahr, die von Simons Vergangenheit ausgeht. Es beginnt ein Kampf um Gerechtigkeit und Freiheit, um Gegenwart und Vergangenheit, um Leben und Tod.
BIOGRAFIE
Anna Smaill, 1979 in Auckland geboren, lernte schon sehr früh Geige zu spielen und studierte später Literaturwissenschaft und Kreatives Schreiben. In London promovierte sie und arbeitete als Dozentin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter an der Südküste Wellingtons. »Der Klang der Erinnerung« ist ihr erster Roman.
MOJOS
!
Hat dieses Buch Mojo?
Dann lass uns wissen, warum wir es lesen sollten!
REZENSIONEN
Bewertet von Aurelia
aureliaazul
Nach dem Großen Bruch, einem Geschehnis, welches Chaos und Unglück mit sich brachte, ertönt fortan täglich ein Klingen. Dieses Klingen nimmt den einfachen Bewohnern jegliche Erinnerung und soll das damals Geschehene zukünftig verhindern. Einzig allein das Körpergedächtnis bleibt erhalten und an Gegenstände gebundene Erinnerungen. Der einfache Junge Simon macht sich auf den Weg nach London um eine bedeutende Aufgabe zu erfüllen, denn das Klingen ist nicht das, was es verspricht zu sein. Doch scho...
Weiterlesen
Wow