YOURBOOK.SHOP
Community
Nadine Erdmann – Die Totenbändiger, 12, Newfield

Es ist endlich soweit. Cam, Jules, Gabriel, Matt, Sky und Conner sowie Jaz und Ella, ein paar weitere Reapers und Onkel Flint mit seiner Motorradgang fahren nach Newfield um sich dort „ganz offiziell“ mal umzusehen. Auf den ersten Blick scheint es keine großen Geheimnisse zu geben, doch ein eingesperrtes Mädchen bringt etwas Licht in die Sache... und stürzt Cam erneut tief in die Dunkelheit.

Band 12 „Newfield“ aus der „Die Totenbändiger“-Reihe von Nadine Erdmann hat mich auch diesmal wieder emotional gepackt. Wir wussten ja schon, dass die Sekte, die geminus obscurus erschaffen will, bösartig und widerlich ist, aber was wir in diesem Band erfahren haben... grausam.
Das Cam bei all den Neuigkeiten wieder zurück in die Dunkelheit gestoßen wird, ist von daher nachvollziehbar und gibt der Episode eine schwere, düstere Atmosphäre. Die Emotionen werden auf den Leser gut transportiert und auch ich konnte die Fassungslosigkeit, Wut und Angst von Cam spüren.
Für leichte Auflockerungen sorgt die Biker-Gang rund um Onkel Flint, der mir hier sehr gut gefallen hat und ich hoffe doch sehr, dass wir ihn bald noch mal treffen.
Außerdem gibt es in dieser Episode ein paar Hintergrundinfos zu Matt, die auch erst mal verdaut werden müssen.
Es ist mir schon in anderen Bänden aufgefallen, aber hier wird es noch mal deutlich: Die Autorin schickt ihre Figuren einmal quer durch die Hölle, aber sie achtet immer auf ein bisschen Seelenfrieden und Lichtpunkte am Ende der Geschichte, und genau deswegen mag ich diese Serie so gern.
Sie ist spannend, tempo- und manchmal auch actionreich, es gibt viele Überraschungen und die Autorin schickt uns auf Irrwege und Sackgassen, gibt viele Antworten aber noch mehr Fragen und so bleibt die Serie für mich einfach interessant. Die Autorin spielt mit den Emotionen des Lesers und ihrer Figuren.
Der Erzählstil ist flüssig und modern, die Charaktere wirken lebendig und werden mit jedem Band weiter ausgearbeitet, die Schauplätze werden wie immer bildhaft und anschaulich ausgearbeitet, sodass auch diese Folge wieder stimmig und rund präsentiert wird.
Einzige Kritik: Ich muss jetzt erst mal warten, bis ich weiter lesen darf um endlich zu erfahren was Carlton plant.

Das Cover sticht diesmal farblich hervor. Waren die Vorgänger alle in dunklen Farben gehalten, erstrahlt „Newfield“ schon fast sommerlich, frisch und freundlich. Der Kontrast ist gut gelungen.

Fazit: berührende, spannende aber auch emotionale Episode. 5 Sterne.
Die Totenbändiger - Band 12: Newfield
Die Totenbändiger - Band 12: Newfield
Nadine Erdmann
!!!!!
5
!
!3 total
!!!!!
Rate this book
avg rating
READ
Wow
Write a Comment

YOURBOOK.SHOP
Company
Customer Service
Legal
yourbook for :
Shop safely and securely