YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
Unterstütze Deine Lieblings-Buchhandlung mit jedem Kauf!
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Lady Trent ist die herausragendste und erfolgreichste Drachenforscherin der Welt. Einst war sie ein junges Mädchen, vernarrt in Bücher und lernbegierig, das den erstickenden Konventionen ihrer Zeit trotzte und ihren guten Ruf, ihre Zukunft und ihre zarte Haut aufs Spiel setzte, um ihre wissenschaftliche Neugier zu befriedigen. Nun endlich liegt die wahre Geschichte dieser beispiellosen Pionierin vor. In ihren eigenen Worten berichtet Lady Trent über ihre aufregende Expedition in die Berge von Vystrana, wo sie die erste von vielen historischen Entdeckungen machte, die sie und die Welt für immer verändern sollten.
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
Mojos von fernwehwelten, Becca und 11 andere
fernwehwelten
dasgeislein
shades_of_paper
miss_pageturner
+9
lydi_liest
"Wissenschaftliche Memoire", das trifft es sehr gut. Zäher Schreibstil, langatmige Erzählweise, leider nicht das, was ich erwartet habe. Sehr schade!
Vom Schreibstil mal was anderes, als was man sonst immer so liest mit einem erschreckenden Ende!
Die erste Reise von Lady Trent zu begleiten hat mir viel Spaß gemacht. Manchmal fehlten mir jedoch ein wenig die Emotionen in der Erzählung.
Dieses Buch ist einfach grandios. Ich liebe es. Stil und Handlung lassen es trotz phantastischen Thema unheimlich realistisch wirken und Lady Trent ist eine wundervolle und starke Protagonistin.
Eines meiner liebsten Bücher, die ich letztes Jahr gelesen habe. Was ganz anderes als ich erwartet habe, aber so schön umgesetzt mit überraschenden Wendungen. Lady Trent ist ein wenig meine Heldin!
REZENSIONEN
Bewertet von Blattwende, kupfisbuecherkiste und 3 andere
mariestelter
kupfisbuecherkiste
svenjaplocher
dasbuchemporium
seitenblick
Die Naturgeschichte der Drachen - oder man könnte eher sagen die Entwicklung der Lady Trent und wie Sie ihre Leidenschaft für die Drachenforschung entdeckte. In einer Zeit, in der sich Frauen allenfalls für gesellschaftliche Themen interessieren dürfen und sich nicht in „Männerthemen“ wie die Forschung einmischen sollten tut eine Frau das Undenkbare- Sie erforscht die Anatomie und das Leben von Drachenwesen.

Mit einer Prise Sarkasmus, einer so liebenswürdig manchmal sturen und doch einfühlsam...
Weiterlesen
Wow
kupfisbuecherkiste
Manchmal laufe ich an Büchern vorbei, und denke mir, das könnte ja ne tolle Geschichte sein, aber ich traue mich dann doch nicht, das Buch mitzunehmen, weil ich Angst davor habe, enttäuscht zu sein von dem Buch. Und so erging es mir mit der Naturgeschichte der Drachen. Lady Trents Memoiren. Nun, ich lies das Buch mehrfach im Buchhandel stehen. Wie langweilig konnten Memoiren sein! Doch das Cover lies mir keine Ruhe, und so hatte ich vor einiger Zeit mir aus der Bibliothek das Buch ausgeliehen. S...
Weiterlesen
Wow
Svenja's Bücherwelt
Meine Meinung

Ich muss zugeben das ich den Verlag, wo das Buch erschienen ist, vorher nicht kannte und somit ist auch das Buch lange an mir vorbei gezogen. Letztendlich wurde ich auf Instagram darauf aufmerksam und wollte mehr über das Buch wissen. Das Cover hat mich auf jeden Fall schon mal überzeugt und der Klappentext dann auch. Meine Erwartungen waren auf jeden Fall hoch.

Kommen wir zunächst zum einzigen Kritikpunkt von mir an der Geschichte: Der Schreibstil.
Mit dem stand ich ziemlich la...
Weiterlesen
Wow
Ich fand zuerst einmal, dass das Buch sehr cool aussieht und eine neue Idee verspricht.
Isabella oder auch Lady Trent ist scheinbar sowas wie Einstein in ihrem Heimatland, weil sie entscheidende Entdeckungen über die Drachen gemacht hat. Jetzt, als alte Dame, hat sie sich entschieden, ihre Memoiren zu verfassen.
Dazu begleitet man die 19-jährige Isabelle auf ihrer ersten Expedition und lernt zuvor kurz ihre Kindheit kennen. Als Frau hatte sie natürlich eigentlich keine Chance, jemals Ansehen z...
Weiterlesen
Wow
Meinung

Lady Trents Memoiren erzählen von Drachen, die von der „Norm“ abweichen. Die Geschichte ist so ganz anders als all die anderen Drachengeschichten, die ich kenne. Sowohl von der Geschichte her als auch vom Schreibstil und der Erzählart.

Wie der Titel schon sagt, geht es in dem Buch um Memoiren einer Frau. So liest sich die Geschichte entsprechend auch – wie Erinnerungen. Trocken, ohne Action oder Spannung, viel mehr Gedanken und kaum Emotionen, dafür aber mit Humor. Die Geschichte wird ...
Weiterlesen
Wow