YOURBOOK.SHOP
Community
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Auftakt der Drachen-Trilogie von Kultautor Jasper Fforde: Jennifer Strange ist fünfzehn Jahre alt, Findelkind und aktuell die Leiterin von Kazam, einer Agentur, die Zauberer vermittelt. Die Zeiten, als die Zauberer noch vor Magie strotzten, sind längst vorbei. Wer einst ganze Berge versetzte, liefert heute auf seinem fliegenden Teppich Pizza aus. Die Geschäfte von Kazam laufen dementsprechend schlecht, und die Magier müssen um ihre Jobs fürchten. Als wäre das nicht genug, macht auch noch die Vorhersage die Runde, dass der letzte Drache sterben wird - und zwar durch die Hand von niemand Geringerem als Jennifer. Schnell wird ihr klar, dass nicht nur ihr Leben, sondern die Geschicke aller Bürger in den Ununited Kingdoms auf den Kopf gestellt werden ...
BIOGRAFIE
Keine Angaben verfügbar
MOJOS
Mojos von susan kon, Volker Oppmann und 2 andere
susankon
onkelvolker
katha_bremen
katha_bremen
Interessante phantastische Ideen mit sympathischen Figuren. Zauberei in der Welt der Drachentöterin nützt sogar dem Alltag der Menschen so wie Technik, die wir nutzen.
Ich bin ja ohnehin ein großer Fan von Jasper Fforde und auch dieses Buch hat mich nicht enttäuscht – toller Auftakt zu der Reihe um Jennifer Strange, der definitiv Lust auf mehr macht!
katha liest im Norden
Witziger Auftakt einer fantastischen Reihe. Sehr lesenswert.
katha liest im Norden
Fantastische und witzige Geschichte um zickige Zauberer, weise Drachen, verfressene Quarktiere und die clevere Magie-Managerin Jennifer Strange.
REZENSIONEN
Bewertet von pmelittam und susan kon
pmelittam
susankon
Die Magie der Ununited Kingdoms scheint zu schwinden – bis die hellsehenden Magier eine Vorahnung haben, die vieles verändern kann, und die die Magie – zumindest vorübergehend – wieder deutlich erhöht: Maltcassion, der letzte Drache wird nur noch wenige Tage leben.

Diese Nachricht elektrisiert nicht nur einige Herrscher, sondern auch Unternehmen und einfache Bürger, denn mit dem Tod Maltcassions wird das Gebiet, in dem er lebt, und das auf Lebenszeit geschützt ist, frei verfügbar.

Die Waise ...
Weiterlesen
Wow
Ein Fantasyroman in einer alternativen Welt Großbritanniens, der wohl eher ab Jugendalter interessant ist, sarkastisch und nüchtern und gerade dadurch humorvoll. Zwar sind auch Emotionen wichtig, insbesondere für die Magie, aber neben Liebe auch Habgier und Wut. Das Drachentöten ist zwar notwendig für die Magie, ist aber nur ein Thema neben vielen alltäglicheren Handlungen. Geschäfte zur Sicherung des Lebensunterhaltes werden ebenso thematisiert wie Geschäfte aus Habgier. Gerade bei den Gesc...
Weiterlesen
Wow