YOURBOOK.SHOP
Community
Melinda Salisbury

Goddess of Poison - Tödliche Berührung

!
3.0/5
16 Bewertungen
!
lesen will
!
lese ich
!
gelesen
!
INFO
!
MOJOS
!
REZENSIONEN
ZUSAMMENFASSUNG
Die siebzehnjährige Twylla ist kein Mädchen wie jedes andere: Sie ist die Verkörperung der Großen Göttin und wird als solche im ganzen Land verehrt - außerdem ist es ihr bestimmt, einmal den Kronprinzen zu heiraten. Doch ihr göttliches Schicksal bringt auch eine schreckliche Verpflichtung mit sich: Jeden Monat muss sie tödliches Gift trinken, gegen das nur sie, als göttliche Inkarnation, immun ist. Doch jeder, der Twylla berührt, wird von dem Gift infiziert und stirbt. Twylla ist der einsamste Mensch der Welt. Wer kann schon ein Mädchen lieben, das regelmäßig Verbrecher und Verräter durch seine Berührung hinrichtet? Vor der alle erschrocken zurückweichen, sobald sie einen Raum betritt? Sogar der Kronprinz, der ja einmal ihr Mann werden soll, meidet sie. Doch alles ändert sich, als Twylla ein neuer Wächter zur Seite gestellt wird. Mit frechem Grinsen und unangemessenen Bemerkungen zieht der junge Mann alles, woran Twylla geglaubt hat, in Zweifel. Ist ihre Heirat mit dem Prinzen wirklich vom Schicksal vorherbestimmt? Ist sie tatsächlich die Verkörperung einer Gottheit? Und nicht zuletzt: Was hat es mit dem schrecklichen Gift auf sich, das auf alle, außer auf Twylla, eine tödliche Wirkung hat? Nach und nach deckt Twylla mit Hilfe ihres charmanten Beschützers eine mörderische Intrige auf, die die Grundfesten des gesamten Landes Lormere ins Wanken bringt ...
BIOGRAFIE
Melinda Salisbury lebt im Süden Englands am Meer. Als Kind war sie davon überzeugt, dass das Buch Matilda von Roald Dahl ihre Biografie war. Zu diesem Irrtum maßgeblich beigetragen hat ihr Großvater, der Melinda in seiner Zerstreutheit oft „Matilda" nannte. Zu ihrem Bedauern hat sie selbst nie telekinetische Fähigkeiten entwickelt. Melinda liebt es zu reisen und Abenteuer zu erleben. Außerdem mag sie mittelalterliche Burgen, nicht-mittelalterliche Aquarien, Richard III. und alles, was aus Skandinavien kommt. The Sin Eater's Daughter ist ihr erster Roman.

PRODUKTDETAILS

Erscheinungsdatum
-
Produktform
Hardcover
ISBN
9783845815138
Sprache
German
Seiten
348
MOJOS
Mojos von meinbuecherchaos, miss_pageturner und andere
meinbuecherchaos
miss_pageturner
franzi_heartbooks
Der Anfang der Geschichte konnte mich nicht von sich überzeugen. Dies lag vor allem an der Kälte der Protagonistin Twylla, aber auch an der Brutalität der Königin.
Das Buch ist weder besonders gut, noch besonders Schlecht. Es hat einige interessante Ansätze, ist aber im Großen und Ganzen ein ziemlich gewöhnliches Jugendbuch und hat ein paar Anlaufschwierigkeiten
Langatmiger Einstieg, doch mit den gelesenen Seiten wird die Geschichte immer besser!
REZENSIONEN
Bewertet von Shannas Books, ... und 3 andere
Shannas Books
...
franzi_heartbooks
miss_pageturner
meinbuecherchaos
Das wunderschön gestaltete Cover hat mich sofort angesprochen und neugierig auf den Inhalt gemacht. Es wirkt geheimnisvoll, mystisch und passt genau zur Geschichte! In den Innenseiten des Hardcovers zeigt eine Landkarte die drei Königreiche, die bei der Handlung eine Rolle spielen. Somit bekommt man einen Überblick von der beschriebenen Welt und kann sich die Umgebung gut vorstellen.
Die Handlung beschreibt eine sehr fremdartige und göttergläubige Kultur, in der die junge Twylla an den Königshof...
Weiterlesen
Wow
Schönes Cover
Geiler Klappentext
Klingt viel zu gut
Ist auch irgendwie verhext

Dumme Prota
Kack Love-Interest dazu
Beenden wollte ich das Buch im Nu
Ging leider nicht
Denn das Buch war voll lame
Und Tanja ist am Ende insane

Ich kann genauso gut reimen, wie die Autorin schreiben. Nämlich gar nicht. The Sin Eater's Daugther war MAL WIEDER eines dieser Bücher, das ich unbedingt haben wollte. Gott segne die liebe Corinne, weil ich es mit ihr tauschen konnte und nicht gekauft habe. Geld gespart, da...
Weiterlesen
Wow
Das Cover:
Abgebildet ist ein Rundkolben. Darin sitzt eine junge Frau in Rot in blauem Wasser. Am oberen Kolbenglas sind rote Spritzer zu sehen, die ich als Blutspritzen deute. Es passt gut zur Geschichte, denn Twylla ist gefangen ihrer der von Gift bestimmten Welt.

Die Geschichte:
Die junge Twylla lebt im Königreich des Landes Lormere. Die Königin hat sie vor Jahren zu sich geholt, um den Willen der Götter auszuführen, da Twylla die gottgleiche Daunen ist, die dem Land Hoffnung schenkt. Ein Ma...
Weiterlesen
Wow
Puh, diese Rezension ist gar nichts so einfach. Es ist schwierig mein Lesegefühl in Worte zu fassen,doch da euch einfach „meh!“ als Rezension wohl kaum ausreichen dürfte, versuche ich meinen Eindruck zu beschreiben, indem ich dieses Mal einfach ein etwas strengeres Schema abarbeite:

Was habe ich erwartet?
Nun, erhofft habe ich mir eine tiefgründige badass Protagonistin, einen ebenbürtigen Love Interest, sowie etwas Magie und Intrigen. Kurzum, eine mitreißende Jugend- Fantasystory. So ganz bekom...
Weiterlesen
Wow
Bei diesem Buch wurde ich allein durch das tolle Cover angesprochen. Die Entscheidung es zu Lesen viel zusammen mit dem tollen Klappentext. Von außen betrachtete war es schon mal sehr ansprechend und ich freute mich schon sehr aufs Lesen.

Dies war mein erstes Buch von Melinda Salisbury und ich muss gestehen, dass mir die erste Hälfte des Buches nicht so gut gefiel. Dies lag unter anderem an der von der Autorin im Buch beschriebenen Brutalität, aber auch an der anfänglichen Kälte der Protagonist...
Weiterlesen
Wow